Der Brühler Garten

Lieblingsort in Erfurt

 

 

 

Der Brühler Garten liegt am Rande der Altstadt. Mal war er Teil der Befestigungsanlage der Stadt Erfurt, mal Friedhof und auch Lustgarten.

Heute ist er einfach Park. Mit Bäumen, Wiese und Sitzgelegenheiten

Bänke im Brühler Garten Erfurt laden zum verweilen ein.

erfüllt er genau die Aufgaben, die eine solche Fläche in der Stadt wahrzunehmen hat: Er bietet Ruhe und Erholung, so seine Besucher dies zulassen. Manchmal gibt es kleine Konzerte, wie z.B. im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Creme Brühlee„.

Und dann auch Partys meist junger Menschen, die bei den meist älteren Anwohnern auf wenig Gegenliebe treffen.

Wir stellen den Brühler Garten hier in einer seiner Ruhephasen vor.

Vom Mainzerhofplatz führt eine Allee

Eine Allee führt durch den Brühler Garten in Erfurt.

durch den Park, die zu einem Kinderspielplatz führt. Rechter Hand befindet sich dann eine große Rasenfläche. Diese wird teils von solchen

Gestaltungselemente im Brühler Garten Erfurt.

Gestaltungselementen umrandet.

Im Park befindet sich die Büste des Karl von Müffling. 1853 aufgestellt, in der DDR entfernt und 2001 wieder errichtet, ist dieser preußische Generalfeldmarschall noch immer eine umstrittende Person. Ein massives Gitter schützt ihn deshalb vor Zerstörungen wie die von 2001. Damals wurde die Büste mit Schlaggegenständen schwer beschädigt und mit Farbe beschmiert.

Die Büste des Karl von Müffling wird durch ein Gitter vor Randalierern geschützt. Brühler Garten Erfurt.

Dann gibt es noch eine kleine Bühne

Eine Bühne steht im Brühler Garten Erfurt für Veranstaltungen bereit.

und ein steinernes Kreuz am östlichen Parkzugang.

Ein steinernes Kreuz im Brühler Garten Erfurt.

Und das ist er schon: Der Brühler Garten an einem ruhigen Sommertag.

Zu erwähnen bleiben noch das Toilettenhäuschen auf dem Gelände und die Reste dieser Bäume:

Diese Baumreste im Brühler Garten Erfurt wurden stehengelassen und gestaltet.

Wo ist Ihr Erfurter Lieblingsort?

 

Teile dieses Stück Erfurt