Flusswanderung: In der Gera durch Erfurt

 

Flusswanderung

Einfach durch die Stadt bummeln kann jeder. Wenn es aber im Flussbett und unter Brücken mitten durch die Stadt geht, entdeckt man ganz andere Perspektiven. Die Stadt erleben aus Sicht der Enten!

Moderne Architektur in Erfurt

Mal Hand auf´s Herz: Wer ist denn schon mal durch die Gera gewandert? Überall zwischen Hochheim und Kühnhausen entdeckt man neue versteckte Winkel in Erfurt.

Einige Hindernisse müssen natürlich überwunden werden. Brücken, Wehre und Staustufen zwingen den Flusswanderer, hin und wieder ein paar Meter an Land zurückzulegen.

 

Im Fluss bewegt man sich außerhalb der üblichen Verkehrswege.
Manchmal auch darunter.

 

Belohnt wird man natürlich auch: Mit Fundstücken aller Art.
Man staunt, welche Dinge sich in den Fluss verirren.

Also: Immer einen Rucksack mitnehmen, irgendwas Interessantes findet sich immer.
Ersatzschuhe wären auch nicht schlecht …

Die Erfurter Seen liegen im Nordern der Stadt

Was ist dein Erfurter Lieblingsort?

 

Erfurt entdecken!