Teile dieses Stück Erfurt

Der Bürgerpark Espachpark

Vom Freibad zum Freipark

 

 

 

Freibäder unterliegen in Deutschland einer unsicheren Existenz. Auch in Erfurt gibt es immer wiederkehrende Diskussionen über Schließungen, Verkleinerungen und grundsätzliche Berechtigung ihres Daseins.

Das Espachbad, gelegen zwischen Espachpromenade

Die Espachpromenade zwischen Walkstrom und Flutgraben

und Espachteich,

Der Espachteich in Erfurt

war das älteste Freibad der Stadt Erfurt. Eröffnet um das Jahr 1840 wird es 1991 geschlossen. Das an der Gera, die sich hier Walkstrom nennt, gelegene Gelände verfällt.

Gebäude des ehemaligen Espachbades am Walkstrom

Ein ungenutztes Grundstück in bevorzugter Wohnlage umgeben von Häusern, die gerne als Villen bezeichnet werden können- da könnte…genau: Richtig Geld verdient werden.

Es kommt anders. 2010 wird auf dem ehemaligen Badgelände ein Kindergarten gebaut und ein Jahr später der Bürgerpark Espachbad eröffnet. Statt Schwimmbecken gibt es jetzt nur noch einen kleinen “Strand”,

Am Espachpark befindet sich ein kleiner Strand

aber mit Espachcafe,

Espachcafe im Bürgerpark Espachpark

Kindergarten und Bürgerpark mit Spielplatz ist ein attraktives Gelände in Erfurt Süd entstanden. Wie das Bad zuvor erfüllt es ein für die Bürger wichtiges Kriterium: Es ist, bis auf den Kindergarten, offen für alle.

Der Espachpark mit dem Espachcafe in Erfurt

Fazit: Bürgerpark Espachbad

Der Bürgerpark im Süden von Erfurt gelegen bietet Kinderspielplatz, Cafe,  Liegewiese und ein paar Sitzgelegenheiten. Autoparkplätze sind rar und die nächste Strassenbahnhaltestelle am Gothaer Platz ist auch nicht “nebenan” .

Der Park ist bei Eltern mit Kindern sehr beliebt. Für Spaziergänger oder Radfahrer bietet sich der Espachpark als Zwischenstation an, wenn es weiter Richtung Luisenpark geht. Mit dem Espachteich und der Espachpromenade bildet das ehemalige Schwimmbadgelände einen harmonischen Flecken in der Stadt. 

Wo ist Dein Erfurter Lieblingsort?

 

Teile dieses Stück Erfurt