Aussichtspunkt Tannenwäldchen

Einer der besten Blicke auf Erfurt

 

 

 

Einer der schönsten Blicke auf Erfurt eröffnet sich dem Besucher am Aussichtpunkt Tannenwäldchen. Im Süden der Landeshauptstadt gelegen, breitet sich der Blick über fast ganz Erfurt aus.

Ausichtspunkt Tannenwäldchen in EWrfurt bietet auch Sitzgelegenheiten für den Blick auf Erfurt

Der Punkt liegt ca. 100 Meter höher als die Altstadt. Die Erfurter Skyline

Blick auf die Skyline Erfurt vom Aussichtspunkt Tannenwäldchen

in Form mehrerer Hochhäuser in der Innenstadt zeigt das neue Erfurt. Aber auch auf den „Domblick“ muß hier nicht verzichtet werden:

Blick auf den Dom Erfurt vom Aussichtspunkt Tannenwäldchen

Bei diesen „Blickmöglichkeiten“ wird die liebevoll gestaltet Umgebung

Blumenbeet am Aussichtspunkt Tannenwäldchen Erfurt, im Hintergrund die Punkthochhäuser am Herrenberg

schnell übersehen. Das Ganze ist ein Minipark mit Bäumen, Blumen und Sitzgelegenheiten.

Park am Aussichtspunkt Tannenwäldchen Erfurt

Aber klar: Die Aussicht lockt den Besucher an diesen Ort. Dabei sind nicht alle Tage gleich am Aussichtspunkt Tannenwäldchen.

Es soll Tage geben, an denen von der Stadt nichts zu sehen ist. Die sind aber selten. Genauso wie jene, an dem dieses Foto entstanden ist:

Blick über Erfurt zum Brocken im Harz vom Aussichtspunkt Tannenwäldchen

Vorne Erfurt, hinten der Brocken im Harz.

 

Fazit:

Der Aussichtspunkt Tannenwäldchen bietet einen Blick auf große Teile der Stadt Erfurt. Der Höhenunterschied zur Kernstadt verlangt dem mit Muskelkraft Anreisenden einiges ab- der Anstieg vom Stadion oder auch von der Kranichfelder Straße ist steil. Mit Bus oder Auto ist es leichter, aber dem letzteren Verkehrsmittel stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Wer erstmal da ist wird auf jedenfall mit einem einzigartigen Blick auf Erfurt belohnt.

Wo ist Dein Erfurter Lieblingsort?

 

Teile dieses Stück Erfurt