Gloriosa; Bild: Juliane Körber

 

Außergewöhnliches Orgel-Glocken-Konzert zum 525. Geburtstag der Gloriosa

Am Samstag, 9. Juli 2022 um 19.30 Uhr erklingt im Dom ein „rauschendes“ Orgelkonzert zum 525. Geburtstag der berühmten GLORIOSA-Glocke des Erfurter Domes, die den Ton e° hat.

Über einen großen Lautsprecher werden die Gloriosa und andere Glocken des Domberges nacheinander in den Dom eingespielt, und Domorganist Silvius von Kessel beginnt dann jeweils, ausgehend von diesen Motiven und im Zusammenklang mit den einerseits mächtigen und andererseits auch zart-hellen Glockenschlägen an der Domorgel zu improvisieren. Das ergibt besondere Klänge und eine besondere Klangpracht.

Am Schluß wird eine Kollekte zugunsten eines geplanten Zentralspieltisches für die Orgeln des Domes gesammelt. Ein fachlicher Grund für den Zentralspieltisch, der sich zu ebener Erde im Dom befinden soll, ist u.a. in erster Linie die sich dadurch ergebende Möglichkeit der Organisten, wesentlich besser zusammen mit Chören und Ensembles/Orchestern musizieren zu können.

 

Quelle: Bistum Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt