Am kommenden Donnerstag, dem 8. September, öffnet um 18 Uhr die neue Ausstellung „Yvonne Most – Wende. Wandel. Widersprüche“ in der Galerie Waidspeicher ihre Türen. Die anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt stattfindende Ausstellung zeigt Fotografien der Künstlerin Yvonne Most (*1981).

Portraits, Stillleben und Landschaftsaufnahmen

 

2020 machte sich die Fotografin auf die Reise quer durch Thüringen und auf die gezielte Suche nach Land, Leuten und deren Geschichten – 30 Jahre nach der Wiedervereinigung. Ziel ihrer Reise war es, alte und neue Identitäten nach 30 Jahren Deutscher Einheit in Thüringen zu dokumentieren. Entstanden ist eine Fotoserie mit Portraits von ausgewählten Protagonisten, gefundenen Stillleben und gewachsenen oder verschwundenen Landschaften, die nach Lebenswegen fragt, nach Verortung und Hoffnung. Portraits, Stillleben, Landschaftsaufnahmen – die Ergebnisse dieser Spurensuche werden in der Ausstellung gezeigt.

Für Sonntag, den 2. Oktober, ist von 15 bis 17 Uhr ein Künstlerinnengespräch mit Yvonne Most in der Ausstellung geplant.

Die Ausstellung wird bis zum 6. November gezeigt.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt