Foto: Stadtwerke Erfurt

Mit den Thüringer Gartentagen am 27. und 28.8.22 im egapark wird der Gartenherbst begrüßt. Besonderheit der zweitägigen Veranstaltung – im egapark finden sich auf 36 Hektar vielfältige Gartenthemen und ein großer Schatz an Pflanzen, ein richtiger Ideenquell für den Gartenfan. Die Anregungen vom egapark-Bummel kann man dann gleich im eigenen Garten umsetzen und dafür zu den Thüringer Gartentagen aus einem großen Sortiment an Pflanzen und Zubehör auswählen. In diesem Jahr wird ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert, zum 30. Mal lädt die Pflanzenraritätenbörse dazu ein, besondere florale Schätze für Haus und Garten zu erwerben. Passend zum Jubiläum bieten 30 Händler aus dem gesamten Bundesgebiet, den Niederlanden, Tschechien, Österreich und Belgien auf dem Liebhabermarkt besondere Züchtungen an und dazu noch eine kostenlose exzellente Beratung.

Mit dem Frühaufsteherticket hat der egapark zu den Thüringer Gartentagen ein besonderes Ticketangebot aufgelegt. Für den Zutritt von 8 bis 11 Uhr zahlen Garteninteressierte nur 9,50 Euro beim Onlinekauf (an der Kasse 10,00€) statt 15 Euro und können gleich zum Start der Veranstaltungstage aus dem vielfältigen Angebot der Händler wählen. Das Ticket gibt es auch als günstige Familienkarte.

Die Themen Klimawandel und Hitze sind Teil der Gartentage in den Workshops, den Angeboten und natürlich den praktischen Beispielen wie der Staudenschau im egapark, die mit Pflanzen der Steppe, der Prärie und des mediterranen Raumes besonders gut auf Klimaveränderungen angepast ist.

 

Quelle: Stadtwerke Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt