Der Tag der Deutschen Einheit schickt florale Grüße voraus. Am 3. September 2022 wurden auf dem Fischmarkt die florale Präsentation der Erfurter Partnerstädte eröffnet sowie der Pop-up-Store | F11. Beides sind Beiträge der Thüringer Landeshauptstadt zu den Feierlichkeiten rund um den Tag der Deutschen Einheit, der in diesem Jahr unter dem Motto „zusammen wachsen“ steht.

Pflanzkübel auf dem Fischmarkt und Pop-up-Store | F11 stimmen auf Feierlichkeiten ein

 

„Mit der Präsenz im Pop-up-Store und der floralen Präsentation der Partner­städte möchten wir sowohl die Erfurterinnen und Erfurter als auch die Gäste der Stadt auf den Tag der Deutschen Einheit einstimmen“, sagt Oberbürgermeister Andreas Bausewein anlässlich der Eröffnung.

Florale Präsentation der Erfurter Partnerstädte

 

Zwölf Pflanzkübel wurden von den Mitarbeitenden des Garten- und Friedhofsamtes gestaltet und aufgestellt – elf stehen für die Partnerstädte der Landeshauptstadt, einer für Erfurt. Dafür wurden prägnante Motive wie Wappen und Denkmale, landestypische Bepflanzun­gen/Gartenkunst und Symbolpflanzen oder Motive aus der Natur- und Kul­turlandschaft pflanzlich interpretiert. So steht ein Miniatur-Weinberg neben dem Ausschnitt einer prächtig blühenden Prärie, eine Mini-Sumpf­landschaft neben dem Karree aus einem barocken Teppichbeet oder eine Miniatursavanne neben Olivenbaum und Feige am aus blauen Blüten nachgebildeten Meer.

Die Vielfalt der Motive steht beispielhaft für die Vielfalt der Erfurter Partner­städte. Die Pflanzen für die Ausgestaltung der floralen Präsentation stammen zum Teil aus dem Bestand der Stadtgärtnerei des Garten- und Friedhofsamtes oder wurden bei lokalen Lieferanten und Gärtnereien wie Rose Saatzucht, Gärtnerei Klenart-Stauden oder auch der Staudengärtnerei Siegmar Polter­mann beschafft.

Pop-up-Store | F11

 

Im Pop-up-Store | F11, in dem sich sonst vor allem Gründer präsentieren, dreht sich bis zum 3. Oktober alles um die Landeshauptstadt Erfurt. Das durch das Garten- und Friedhofsamt gestaltetete Logo zum Tag der Deut­schen Einheit weist den Laden als Informationsort rund um das Bürgerfest aus. Da Erfurt aber mehr zu bieten hat als die beim Bürgerfest sichtbaren Bereiche, steht der Laden unter anderem dem Thüringer Zoopark Erfurt und dem Egapark offen. Beide liegen außerhalb des Festgeländes und erhalten hier die Möglichkeit, sich in der Innenstadt zu präsentieren.

Im linken Schaufenster wird für die beiden Sonderausstellungen zum 100-jährigen Bestehen des Naturkundemuseums geworben. Außerdem ist die Wirtschaftsförderung präsent und das Erfurter Stadtarchiv mit der Ausstel­lung „Ein Bürgerwall für unsere Altstadt“, die an den menschlichen Schutzwall zur Rettung der Erfurter Altstadt vom 10. Dezember 1989 er­innert. Der Laden hat bis einschließlich 3. Oktober immer montags bis samstags von10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Zum Tag der Deutschen Einheit

 

Die Präsentation der Landeshauptstadt Erfurt anlässlich des Tages der Deutschen Einheit enthält noch weitere Elemente: Zum Tag der offenen Tür im Rathaus am 1. Oktober werden sich die Ämter der Stadtverwaltung und die Stadtratsfraktionen vorstellen werden. Von 10:00 bis 17:00 Uhr hat das Rathaus geöffnet. Die Museen und Galerien der Stadt haben vom 1. bis 3. Oktober kostenfrei geöffnet. Über die Sonderausstellungen wird separat berichtet. Das Amt für Bildung hat zahlreiche Projekte mit Kinder­gärten und Schulen durchgeführt und auf der Rathausbrücke präsentieren such auf der „Erfurt-Meile“ Erfurter Labels, Vereine und Kulinarik.

Die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit, der sich zum 32. Mal jährt, werden in diesem Jahr durch den Freistaat Thüringen vom 1. bis 3. Oktober in der Thüringer Landeshauptstadt ausgerichtet. Das Land hat ein Bürgerfest vorbereitet, auf dem sich neben den Verfassungsorganen die 16 Bundesländer und weitere Partner präsentieren. Details werden in Kürze durch das Land Thüringen bekannt gegeben.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt