Die Clara-Zetkin-Straße wird künftig zweispurig. Der Erfurter Stadtrat hat gestern einer entsprechenden Vorlage der Verwaltung zugestimmt. Vorausgegangen war ein Verkehrsversuch mit umfangreichen Erhebungen unter Beteiligung der Öffentlichkeit.

Baubeginn für 2024 geplant

Die Clara-Zetkin-Straße wird künftig zweispurig. Der Erfurter Stadtrat hat gestern einer entsprechenden Vorlage der Verwaltung zugestimmt. Vorausgegangen war ein Verkehrsversuch mit umfangreichen Erhebungen unter Beteiligung der Öffentlichkeit.

Nach intensiver Diskussion fiel die Entscheidung mehrheitlich für den Rückbau von vier auf zwei durchgängige Fahrstreifen. Für den Zeitraum bis zum Beginn des Umbaus wird der Verkehr zweispurig weitergeführt, allerdings in vereinfachter Form, ohne Absperrbaken und Verschwenkungen. Der Parkraum wird günstiger angeordnet, die gewonnen Flächen  werden auch für eine temporäre Begrünung genutzt.

Die Vorbereitungen für die große Umgestaltung laufen bereits.  „Aktuell suchen wir über eine europaweite Ausschreibung ein Planungsbüro, im Oktober wollen wir es beauftragen“, erläutert Alexander Reintjes, der Leiter des Tiefbau- und Verkehrsamtes.  Die Planungen werden sich bis ins Jahr 2024 hinziehen und sollen erneut von einer intensiven Bürgerbeteiligung begleitet werden. „Wir haben dort viel zu koordinieren. Unterirdisch liegt der Schwemmbach, Leitungen für Strom, Wasser, Abwasser und Gas sind auf beiden Straßenseiten und damit doppelt verlegt. Hier den künftigen Straßenverlauf und einen geeigneten Korridor für große Bäume zu finden, wird eine Herausforderung.“

Läuft alles gut, soll noch im Jahr 2024 mit dem Umbau begonnen werden. Für den ersten Bauabschnitt vom Schmidtstedter Knoten bis Friedrich-List-Straße stehen rund 5 Mio. Euro zur Verfügung, sie kommen über ein Förderprogramm des Bundes. Die Finanzierung des 2. Bauabschnittes zwischen Friedrich-List-Straße und Häßlerstraße soll über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung erfolgen.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt