IHK-Vermittlungshotline bietet über 1.000 freie Ausbildungsplätze

 

Pünktlich zum Ferienbeginn startet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt am 18. Juli 2022
wieder ihre Telefonhotline. Eltern und Jugendliche können die Ferien nutzen, um sich über Möglichkeiten
der dualen Ausbildung oder freie Lehrstellen zu informieren.
Unter der Rufnummer 0361 3484-278 geben die IHK-Bildungsexperten Tipps zur beruflichen
Orientierung, unterstützen bei der Suche nach passenden Ausbildungsplätzen, informieren über freie
Lehrstellen und unterstützen bei der Bewerbung. „Derzeit sind 1.007 offene Ausbildungsplätze in
unserer Lehrstellenbörse registriert. Da ist sicher für fast jeden etwas Passendes dabei“, ist sich IHK-
Abteilungsleiter Thomas Fahlbusch sicher.
„Wer nach einem abwechslungsreichen und spannenden Job mit guten Karriereaussichten sucht, ist
in der Industrie, im Handel, im Büro oder in der Gastronomie genau richtig. Eine Ausbildung in diesem
Bereich bildet eine gute Basis für eine berufliche Karriere. Schüler hätten insbesondere in industriell-
technischen Berufen wie Elektroniker, Mechatroniker und Industriemechaniker hervorragende
Chancen auf dem Lehrstellenmarkt. Gleiches gilt auch für die ganz neu geordneten Berufe im Hotel-
und Restaurantbereich wie zum Beispiel den Fachmann/-frau für Restaurants und
Veranstaltungsgastronomie sowie die Fachkräfte für Lagerlogistik “, erläutert Fahlbusch.
Unternehmen können freien Lehrstellen in der IHK-Börse ( )
registrieren.
IHK-Ferienhotline: 0361 3484-278 (ab 18.07.2022)
Montag bis Donnerstag: 9:00 bis 15:00 Uhr
Freitag: 9:00 bis 14:00 Uh

 

Quelle: IHK Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt