Foto: Promenadendeck/Redaktion ich liebe Erfurt

 

Am 26. Juli findet das letzte Brückensegment des Promenadendecks seinen Platz. Nach dem Einhub ist auch der kleinere von zwei Brückenästen vollständig. Er führt Fußgänger und Radfahrer zukünftig vom Schmidtstedter Ufer über den Flutgraben zur Stauffenbergallee.

Letztes Brückensegment wird eingehoben

Damit ist das Promenadendeck, Erfurts breiteste und längste Fuß- und Radwegbrücke, komplett – allerdings noch nicht begeh- oder befahrbar. Dafür sind noch Feinarbeiten nötig. Die Brücke erhält ihre Geländer und einen trittsicheren Belag auf der Oberseite. Außerdem werden die Beleuchtung sowie Sitzmöglichkeiten installiert.

Besonderer Hingucker wird das Treppendeck. Es verbindet beide Brückenäste miteinander und lädt mit terrassenförmig angeordneten Bänken zum Verweilen ein. Voraussichtlich ab Dezember 2022 können sich die Erfurter selbst ein Bild vom Promenadendeck machen und über die Brücke flanieren.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

 

Teile dieses Stück Erfurt