Am 26. April erreichen vier weitere Brückensegmente die Baustelle des „Promenadendecks“ an der Stauffenbergallee. Direkt vom Lkw hebt sie ein Mobilkran an ihren Platz auf der Westseite der zukünftig größten Fuß- und Radwegebrücke Erfurts.

Weitere vier Brückensegmente kommen an ihren Platz

Die neuen Stahlteile sind jeweils 15,7 Meter lang sowie zwischen vier und fünf Meter breit. Insgesamt bringen sie etwa 52 Tonnen auf die Waage. Sind die vier Brückenteile erst einmal eingehoben, ist der längste Brückenast des „Promenadendecks“ vollständig. Er führt auf rund 107 Metern über den Flutgraben und die Stauffenbergallee.

Voraussichtlich im Juni sollen auch die letzten beiden Brückensegmente eingehoben werden und damit den kleineren Brückenast komplettieren.

Geplant ist, das „Promenadendeck“ gegen Ende des Jahres für Fußgänger und Radfahrer freizugeben.

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

 

Teile dieses Stück Erfurt