Teile dieses Stück Erfurt

Die Bundesgartengartenschau Erfurt 2021 Anfang Mai

Mai 2021

Besucher auf dem Egagelände der Buga2021 in Erfurt

Anfang Mai ist es kalt in Erfurt. Trotzdem haben schon 31.200 Menschen die Bundesgartenschau 2021 seit der Eröffnung am 23.04. besucht.

Bevor das Gelände auf dem Petersberg und dem Egapark betreten werden darf ist ein Coronaschnelltest vorzulegen. Dieser kann an verschiedenen Stellen in Erfurt kostenlos gemacht werden.

Den Blumen ist es egal- sie blühen auch bei Kälte und in Coronazeiten.

Das ornamental beplanzte Blumenbeet auf dem Buga 2021 Standort Egapark in Erfurt ist eines der größten in Europa

Das Gelände des Egaparks wurde sehr behutsam umgebaut. Elemente, die teilweise noch aus Zeiten der DDR stammen, sind erhalten geblieben

Runde Blumenbeete aus Zeiten der DDR auf dem Egapark Erfurt

oder wurden modernisiert:

Modernisierte Glashalle auf dem Gelände des Egaparks Erfurt zur Bundesgartenschau 2021

Die Innenausstellungen sind hier, wie auch auf den Petersberg,

Festungsgraben der Zitadelle Petersberg in Erfurt Buga 2021
Aufzug zum Buga2021 Standort Petersberg in Erfurt

noch nicht zugänglich. Der beeindruckenste Wandel vollzog sich in der Nördlichen Geraaue.

Hier befand sich z.B. das verwilderte Gelände des ehemaligen Klärwerks der Stadt Erfurt:

Das Klärchen- zur Buga 2021 in Erfurt umgestaltetes Gelände des ehemaligen Klärwerks.

Doch gibt es auf diesem frei zugänglichen Gelände der Buga Anfang Mai 2021 noch ein paar Baustellen.

Baustelle in der Nördlichen Geraaue in Erfurt
Teile dieses Stück Erfurt