Foto: Von links nach rechts: Manuele Büttner, Franziska Seebauer, Ergin Sakoglu und Peter Grube präsentieren ihre Ideen. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

 

Bis zum 27. August 2022 präsentieren vier Gründerinnen und Gründer ihre nachhaltigen Ideen und Produkte im Pop-up-Store | F11 am Fischmarkt 11. Ob Massivholzbetten, Bettwäsche oder alltägliche Verbrauchsprodukte – hier wird Nachhaltigkeit großgeschrieben.

Gründerinnen und Gründer präsentieren sich im August mit nachhaltigen Ideen

GreenFor

Die Gründerinnen Franziska Seebauer und Manuela Büttner bieten nachhaltige Lösungen für Kindertagesstätten, Schulen, Unternehmen und private Haushalte an. „GreenFor ist der erste plastikneutrale Marktplatz für nachhaltige Verbrauchsprodukte in Deutschland“, sagt Manuela Büttner. Ihr Motto lautet: „Im Kleinen Großes bewirken.“

In einer Vor-Ort-Beratung werden der Ist-Zustand ermittelt und gemeinsam Lösungen gefunden, wie eine Umstellung hin zu mehr Nachhaltigkeit und somit Zukunftsfähigkeit aussehen kann.

Beide Gründerinnen kommen aus dem pädagogischen Bereich und bieten ebenfalls nachhaltige Bildungsprojekte in Schulen, Kitas, Kommunen und Unternehmen an.

Noca

Noca ist ein junges Unternehmen, das davon überzeugt ist, dass eine lebenswerte Zukunft nur möglich ist, wenn ein globales Wirtschaftsmodell schaffen, das mit der Welt und all ihren Bewohnerinnen und Bewohnern im Einklang steht. Beginnend mit der eigenen Suche nach umweltfreundlicher, fairer und bezahlbarer Bio-Bettwäsche haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, ausschließlich nachhaltig, fair und vegan produzierte Bio-Bettwäsche anzubieten, die zu 100 % aus zertifizierter Bio-Baumwolle besteht. Die Bettwäsche wird für den Verkauf ohne Plastik verpackt und für jedes verkaufte Produkt werden sieben Bäume gepflanzt. „Auf diese Art und Weise sind die von uns vertriebenen Artikel nicht nur klimaneutral, sondern klimapositiv und damit die einzigen Bettwäscheprodukte dieser Art in Deutschland“, sagt Inhaber Ergin Sakoglu.

Biobett Manufaktur Peter Grube

Gründer, Tischlermeister und Zimmerermeister Peter Grube präsentiert metallfreie Massivholz-betten aus eigener Herstellung. In der Biobett Manufaktur in Urbach im Unstrut-Hainich-Kreis fertigt er seine Betten nach individuellen Wünschen an. Auch weiteres Zubehör wie Lattenroste und Matratzen entstehen in Handarbeit und ausschließlich aus natürlichen Materialien, die überwiegend aus der Region stammen. Für den Pop-up-Store hat er außerdem eine Neuheit im Gepäck: ein Modell speziell für Kinder- und Studierendenzimmer. Den simplen Aufbau zeigt Peter Grube direkt im Laden.

Vom 2. bis 13. August lädt der Biobett-Gründer täglich um 18 Uhr zu kostenlosen, interaktiven Vorträgen rund um das Thema gesund Schlafen ein. Nach mehr als 20 Jahren Fortbildungen, Fachlektüre und Selbstversuchen zu seinem Herzensthema hat er die ein oder andere Anekdote und eine Menge Tipps mitgebracht.

 

Quelle: Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt