„Ich stehe doch nur rum!“ lautet die Aufschrift der hellblauen Plakate, die im Februar im Stadtgebiet zu sehen sind. Schon wie das Vorgängermotiv hinterfragt das Plakat das Mobilitätsverhalten der Erfurter. Dabei fokussiert das Februar-Motiv die geringe Nutzung der privaten Fahrzeuge.

Nachgewiesen ist, dass Pkw am Tag 23 Stunden ungenutzt herum stehen und öffentlichen Raum einnehmen. Laut einer Haushaltsbefragung werden in Erfurt generell nur 55 Prozent aller Pkw täglich bewegt. „Das ist absolut ineffizient. Und wenn man jetzt noch bedenkt, dass im Durchschnitt jeder vierte Haushalt zwei oder mehr Autos besitzt, zeigt es doch, dass ein großer Teil der Pkw völlig überflüssig ist. Wir möchten anregen, einmal darüber nachzudenken“, erklärt Beigeordneter Matthias Bärwolff die Wahl des Plakatmotivs.

Insgesamt sechs Plakatmotive haben Stadtverwaltung und eine Erfurter Werbeagentur für die Kampagne entwickelt. Bis Juli wirbt jeden Monat ein neues Plakat zum Umdenken. Eine Kampagnenseite auf der städtischen Internetpräsenz bietet weiterführende Informationen.

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt