​Nördliche Geraaue in Erfurt

Ein Megaprojekt

Spätestens ab 2019 wurde mit Blick auf die BUGA 2021 in Erfurt die Nördliche Geraaue vom Nordpark bis nach Gispersleben fast komplett neu gestaltet. Dabei wurden Gebäude

Ein Bagger beim Abriß Heizkraftwerk Gispersleben Erfurt 02.03.2016

und Brücken abgerissen, der Lauf der Gera verändert und Wege neu angelegt. Das Ganze blieb nicht ohne Protest.

Einige Garagenbesitzer und Anwohner

Anwohner protestieren mit einem Plakat gegen den Umbau einer Wiese zu einem Parkplatz. Erfurt 2019.

fühlten sich vom Vorgehen der Stadt übergangen. Teilweise war von Enteignungen die Rede. Das Projekt Neugestaltung der Nördlichen Geraaue wurde dadurch nicht aufgehalten.

Was hat sich durch den Umbau verändert? Wir zeigen es indem wir Fotos vom Februar 2019 drei Jahre später „nachgestellt“ haben.

Der Nordpark wurde 2019 noch vom Autoverkehr durchschnitten. Durch den Umbau ist der Nordpark autofrei geworden:

Nordpark Erfurt mit Autostrasse 2019
Nordpark Erfurt 2022 ohne Autoverkehr

Wie aus einem verwilderten Grundstück ein attraktiver Ausflugsort in der Stadt werden kann, zeigt das Gelände des ehemaligen Klärwerks.

Schon nach ein paar Wochen prägten die Erfurter den Namen „Klärchen“ für diesen hinzugewonnen Ort:

Klärchen Erfurt vor dem Umbau 2019. Ehemaliges Klärwerk Erfurt Nördliche Geraaue.
Klärchen Erfurt. Nördliche Geraaue Erfurt ehemaliges Klärwerk 2022.

Ein Ziel der Proteste 2019 war die Umwandlung einer Wiese an der Wendeschleife der Straßenbahn in der Marie Elise Kayser Straße zu einem Parkplatz:

Wiese Nördliche Geraaue Erfurt 2019 vor dem Umbau zum Parkplatz in der Marie Luise Kayser Straße.
Parkplatz Marie Luise Kayser Straße an der Nördlichen Geraaue Erfurt.

Der Sportplatz an der Warschauer Straße mußte ebenfalls weichen:

Nördliche Geraaue Erfurt. Ehemaliger Fussballplatz Warschauer Straße 2019
Nördliche Geraaue Erfurt. Ehemaliger Fussballplatz Warschauer Straße nach Umgestaltung 2022

Ersetzt wurde dagegen die Brücke über die Straße der Nationen durch einen Neubau.

Der Blick von dort auch:

Blick von der Brücke über Straße der Nationen Erfurt auf die Nördliche Geraaue 2019
Blick auf den See in der Nördlichen Geraaue Erfurt von der Brücke über der Straße der Nationen.

Zum Schluß noch ein Fotovergleich, wo erstmal wenig Veränderung zu erkennen ist.

Erst auf dem zweiten Blick fällt die neue Brücke über die Gera ins Auge:

Geraschleife Erfurt Gispersleben 2019. Die Brücke über die Gera wurde noch nicht gebaut.
Geraschleife Erfurt Gispersleben 2022 mit Brücke.

Aber gerade hier vor Gispersleben wurden richtig „dicke Bretter gebohrt“.

Erstmal stand auf dem Gelände das alte Heizkraftwerk Gispersleben, welches komplett abgerissen wurde:

Altes Heizkraftwerk Erfurt Gispersleben vor dem Abriss 2015

Dann gab es noch das Gerawehr Gispersleben, auf das sich die Gera gerade draufzubewegte.

2016 gab es das Wehr nicht mehr und die Gera macht seitdem einen großen Bogen vor dem Kilianipark:

Neuer Gerabogen bei Erfurt Gispersleben. Nach Abriss des Wehres fließt die Gera in einem Bogen Richtung Kilianipark.

Die Fotos zeigen, was heute nicht mehr sichtbar ist: Der Umbau der Nördlichen Geraaue war ein:

Megaprojekt.

Teile dieses Stück Erfurt