Erfurt wurde von den Organisatoren der „Special Olympics World Games Berlin 2023“ zu einer so genannten „Host Town“, einer Gastgeberstadt, ernannt. Nun steht auch fest, dass die Landeshauptstadt vom 12. bis 15 Juni 2023 die Delegation aus dem Fürstentum Monaco beherbergen wird.

Landeshauptstadt wurde die Delegation aus Monaco zugeordnet

Die Special Olympic World Games sind die weltweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Ihre Weltspiele finden vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin statt.

Die Delegation aus Monaco wird mit voraussichtlich 49 Mitgliedern nach Erfurt anreisen. Hier erhalten die Sportlerinnen und Sportler und ihre Betreuerinnen und Betreuer neben Unterkunft auch Trainingsmöglichkeiten und ein viertägiges Host-Town-Programm.

Das Host Town Programm soll den Athletinnen und Athleten dabei helfen, sich schneller an die Kultur des Gastlandes, das Klima sowie an das Level des Sporttrainings zu gewöhnen. Dazu gehört neben den sportlichen Aktivitäten auch der Austausch mit den Menschen vor Ort, ein kulturelles Programm. Aber auch Feierlichkeiten und Freizeit sollen nicht zu kurz kommen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun wissen, welche Delegation wir empfangen werden. Wir werden zeitnah ein Vorbereitungskomitee zusammenrufen, in dem Vertreter der Stadtverwaltung aber auch von Vereinen, Verbänden, Trägern und Aktive aus dem Behindertensport eingebunden sein werden“, sagt die kommunale Beauftrage für Menschen mit Behinderungen, Carola Hettstedt.

228 Bewerbungen mit 263 involvierten Kommunen gingen beim Organisationskomitee der Special Olympic World Games ein. Erfurt erhielt nun den Zuschlag und wird mit Monaco eine von 190 internationalen Delegationen empfangen. Das große Interesse der Kommunen am Projekt zeigt, welch große Relevanz das Thema Inklusion in Deutschland hat.

Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein kündigte an, die Schirmherrschaft für die „Host Town“ Erfurt zu übernehmen: „Ich freue mich sehr auf die Gäste aus dem Fürstentum Monaco. Wir wollen und werden sehr gute Gastgeber sein. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wird für die monegassische Delegation, aber auch für viele Erfurterinnen und Erfurter unvergessliche Momente schaffen. Für Inklusion und Teilhabe wird das Host-Town-Programm in der Stadt ein weiterer Meilenstein sein“.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt