Erfurt (ots)

Ein 41-Jähriger rief Donnerstagabend gegen 19:15 Uhr die Polizei im Erfurter Norden auf den Plan. Der Mann war in der Mainzer Straße unterwegs und griff ohne ersichtlichen Grund einen 21-Jährigen an. Kurze Zeit später ging er im Bereich der Essener Straße zum Gleisbett der Straßenbahn, entnahm dort mehrere Steine und warf sie in Richtung einer 33-jährigen Frau. Glücklicherweise verfehlte er die Dame, so dass diese unverletzt blieb. Ein Passant wurde auf den 41-Jährigen aufmerksam und konnte ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten Drogen bei dem Mann. Er wurde vorläufig festgenommen und wird im Laufe des Freitages einem Haftrichter vorgeführt. (DS)

 

Teile dieses Stück Erfurt