Erfurt (ots)

In der Nacht zu Mittwoch kam es zu einem größeren Einsatz der Polizei am Erfurter Wiesenhügel. Ein 32-jähriger polizeibekannter Mann hatte sich in einer Gartenhütte verbarrikadiert. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der unter Psychosen leidende Mann im Besitz von Waffen war, kamen neben mehreren Streifenwagen und der Kriminalpolizei, Spezialkräfte des Landeskriminalamtes zum Einsatz. Gegen 4:20 Uhr wurde der 32-Jährige schließlich gestellt. Waffen wurden bei ihm nicht aufgefunden, dafür aber mehrere Gramm Marihuana und Crystal. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingewiesen. (JN)

 

Teile dieses Stück Erfurt