Erfurt (ots)

 

Eine 21-jährige Frau hatte wohl gestern nicht nur einen Schutzengel im Gepäck. In Erfurt war sie gegen 17:15 Uhr an der Haltestelle Hanseplatz über die Gleise gelaufen. Dabei übersah sie eine herannahende Straßenbahn, die mit Signalen auf sich aufmerksam machte. Trotz Notbremsung konnte der Straßenbahnfahrer einen Unfall nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin wurde gleich mehrfach von der Tram erfasst und geriet unter einen Triebwagen. Wie durch ein Wunder kam die Frau mit leichten Verletzungen davon. Sie wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. (JN)

 

 

Teile dieses Stück Erfurt