Erfurt (ots)

 

Zwei unbekannte Männer setzten am Montagabend gegen 19:45 Uhr am Seiteneingang einer Turnhalle in der Moskauer Straße von Erfurt Papier in Brand. In der Sporthalle sind gegenwärtig ukrainische Kriegsflüchtlinge untergebracht. Eine Zeugin beobachtete die Männer und verständigte den Sicherheitsdienst. Dieser konnte das Feuer austreten. Ein Schaden am Gebäude entstand nicht. Die Täter waren etwa 18 bis 20 Jahre alt, hatten eine dünne Statur und waren groß gewachsen. Sie trugen lange Hosen und T-Shirts. Einer von ihnen hat eine Cola-Dose in der Hand. Ein politisches Tatmotiv kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei Erfurt führt die weiteren Ermittlungen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Männern machen können. Hinweise nimmt die Kripo (0361/574324602) unter Angabe der Vorgangsnummer 0108735 entgegen. (JN)

 

Teile dieses Stück Erfurt