Foto: Nacht Altstadt Erfurt/Archiv ich liebe erfurt

 

Erfurt (ots)

Am Samstagmorgen gegen 02:00 Uhr nahm ein Pärchen an ihrer Wohnungseingangstür in der Erfurter Altstadt Geräusche sowie einen Lichtschein wahr. Als die beiden den Geräuschen auf den Grund gingen, bemerkten sie einen betrunkenen Mann, welcher sich Zutritt zur Wohnung verschaffen wollte. Der vermeintliche Einbrecher konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei dem 21 Jahre alten Trunkenbold nicht um einen „Einbrecher“ handelte. Der Mann war derart alkoholisiert, dass er schlichtweg glaubte dort zu wohnen. Da jedoch an der Tür ein Schaden entstand, muss er sich nun wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten. (PS)

 

Teile dieses Stück Erfurt