Foto: Polizeibericht/Archiv ich liebe Erfurt

 

Erfurt (ots)

 

In einem Erfurter Krankenhaus musste gestern Abend eine Station evakuiert werden. Grund war ein Brand, welcher gegen 22:30 Uhr in einem Patientenzimmer ausgebrochen war. Ein Patientenbett hatte Feuer gefangen. 14 Fahrzeuge der Feuerwehr waren im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen. Personen wurden nicht verletzt. Allerdings entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen kann ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung eingeleitet. (JN)

 

Teile dieses Stück Erfurt