Foto: Sichergestellt Luftdruckwaffen (3 Pistolen, 1 Sturmgewehr, 1 Scharfschützengewehr)

 

Erfurt (ots)

 

Am 21.05.2022 gegen 13:00 Uhr meldete sich ein aufgeregte Dame beim ID Süd. Sie teilte mit, dass sie im Bereich der Straße Am Wasserturm fünf Personen auf dem Dach der dortigen Schulbrache gesichtet hat. Diese trugen Tarnkleidung und führten Lang- und Kurzwaffen bei sich.

Durch die eingesetzten Kräfte des ID Süd wurde der Einsatzort aufgeklärt und abgesperrt. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen konnten in einem Gebüsch, ca. 300 Meter von der Schule entfernt, fünf Personen gestellt werden. Anhand der Beschreibung wurden diese als die Verdächtigen bestätigt. Es handelte sich um eine 19 jährige Dame und vier Herren im Alter von 15 bis 25 Jahren, allesamt Erfurter. Im Anschluss konnten in den umliegenden Gebüschen noch Rucksäcke, Gürtel mit Holstern sowie drei Kurz- und zwei Langwaffen mit reichlich Munition aufgefunden werden. Es handelte sich um Luftdruckwaffen. Alle Waffen wiesen ein Prüfzeichen auf, welches besagt, dass die erhöhte Geschossenergie einen Waffenschein erfordert und die Personen somit illegal Schußwaffen geführt haben. Die Waffen wurde vor Ort beschlagnahmt. Die drei Minderjährigen wurden zur Polizeidienststelle verbracht und dort an wenig erfreute Erziehungsberechtigte übergeben.

Die getragene Tarnkleidung und auch diverse Anbauten an den Waffen, wie z.B. verbotene Laserzielgeräte und montierte Taschenlampen, sowie eigens aufgebrachte Lackierungen, lassen vermuten, dass die Personen hier einer durchaus zweifelhaften Passion nachgehen. (MF)

 

Teile dieses Stück Erfurt