Am Donnerstag, dem 15. September, findet in der Kunsthalle Erfurt um 18 Uhr eine Führung mit begleitendem Künstlerinnengespräch statt. Die Künstlerinnen Julia Schmid und Gökçen Dilek Acay laden dazu in die Ausstellung „Reflecting Nature #2 – Künstlerische Positionen mit naturkundlichem Bezug“ ein.

Ausführliche Betrachtung der Werke von Julia Schmid und Gökçen Dilek Acay

 

Gemeinsam mit Kuratorin Susanne Knorr können Besucherinnen und Besucher die ausgestellten Kunstwerke entdecken. Die Arbeiten von Julia Schmid und Gökçen Dilek Acay werden dabei ausführlich besprochen. Zudem gibt es die Möglichkeit, mit den Künstlerinnen direkt ins Gespräch zu kommen. Die Werke von Dana Meyer, Konstantin Bayer, Anna Lena Grau, Jens Hausmann und Julian Rauter werden ebenfalls kurz vorgestellt, sodass ein komplexer Eindruck der gesamten Ausstellung vermittelt wird.

Die Schau „Reflecting Nature #2“ des Erfurter Kunstvereins kann noch bis einschließlich 23. Oktober besucht werden. Jeden Mittwoch findet außerdem um 12 Uhr die kostenfreie Kunstpause statt. Termine für öffentliche Führungen finden Interessierte auf der Website www.kunstmuseen.erfurt.de.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt