Ein Anwohner wurde heute Morgen kurz nach 3 Uhr im Erfurter Stadtteil Ilversgehofen von einem lauten Knall unsanft aus dem Schlaf gerissen. Als er aus dem Fenster sah, bemerkte er einen Lichtblitz und zwei dunkel gekleidete Personen, die sich gerade an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Die sofort alarmierte Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen den Bereich ab und stellte in Tatortnähe zwei 31 und 33 Jahre alte Männer. Beide konnten mit dem kurz zuvor gesprengten Zigarettenautomat in Zusammenhang gebracht werden. Dem 33-Jährigen gelang die Flucht. Nach ihm wird weiter gefahndet. Gegen die beiden polizeibekannten Männer wird wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion, sowie Sachbeschädigung und besonders schwerer Fall des Diebstahls ermittelt. (DS)

Teile dieses Stück Erfurt