Foto: Azubis/Helios Klinikum

In drei Jahren zur Pflegefachkraft und operationstechnischen Assistenten sowie in
einem Jahr zur Krankenpflegehilfe

 

Das Helios Bildungszentrum Erfurt/ Region Süd begrüßt 43 Auszubildende, die den Beruf der
Pflegefachkraft, sieben Auszubildende die den Beruf der Krankenpfleghilfe (KPH) und fünf
Azubis die den Beruf des operationstechnischen Assistenten (OTA) erlernen möchten.
Innerhalb von drei Jahren und einem Jahr bei den Krankenpflegehilfen werden die
Schülerinnen und Schüler in Theorie und Praxis auf den Klinikalltag vorbereitet.
Ein neuer Jahrgang zur Pflegefachfrau/Pflegefachmann, zur Krankenpflegehilfe (KPH),
erstmals auch zum/zur operationstechnischen Assistenz (OTA) startet am Bildungszentrum
Erfurt/Region Süd: Insgesamt 55 Auszubildende haben sich für diese Berufswege
entschieden. Für die Azubis in den Ausbildungsrichtungen Pflegefachfrau/mann und
operationstechnischen Assistenz (OTA) liegen drei Jahre mit 2.100 theoretischen und 2.500
praktischen Unterrichtsstunden. „Unser Team im Bildungszentrum sowie alle an der
Ausbildung beteiligten, freuen sich sehr über den neuen Nachwuchs in den drei
Ausbildungsrichtungen“, sagt Sylvia Wagner, Abteilungsleiterin des Bildungszentrums. „Unser
Ziel ist es, den Schüler:innen innerhalb der Ausbildung, die notwendigen Kompetenzen zu
vermitteln, um sie optimal auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten.“ Der theoretische
Unterricht findet in den kooperierenden Schulen statt, ihre praktischen Stunden absolvieren
die angehenden Pflegefachkräfte überwiegend im Helios Klinikum Erfurt. Wobei die Azubis in
der Praxis vom Team des Bildungszentrums und von den Praxisanleitern auf den Stationen
über die komplette Ausbildungszeit betreut und angeleitet werden.

Pflegewissen vom Säugling bis zum Senior

 

Die Auszubildenden lernen, wie sie Menschen aller Altersstufen selbstständig und
ganzheitlich pflegen. Mit dem aktuellen Jahrgang startet am Bildungszentrum die dritte
Generation Azubis in der generalistischen Ausbildung. Hier wurden die bisherigen Berufe der
Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und
Kinderkrankenpflege gebündelt. Absolventen erhalten auf diese Weise bessere berufliche
Weiterentwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, eine höhere Flexibilität in der Jobwahl und
eine EU-weite Anerkennung des Abschlusses. „Mit dem erfolgreichen Abschluss stehen den
Absolventen viele Türen im neuen Berufsleben offen“, so Abteilungsleiterin Wagner.

Bewerbungen für 2023 ab sofort möglich

 

Interessierte Schulabgänger oder Quereinsteiger können sich ab sofort für den nächsten
Jahrgang im September 2023 bewerben. Alle wichtigen Informationen rund um die
Bewerbung sind auf der Homepage des Helios Klinikum Erfurt zu finden. Gern steht auch das
Bildungszentrum bei Fragen zur Verfügung.

 

Quelle: Helios Klinikum

 

Teile dieses Stück Erfurt