Am Freitag, dem 6. Mai 2022, informiert der Kriminalpräventive Rat (KPR) der Stadt Erfurt auf dem Domplatz rund um das Thema Sicherheit. Von 7 bis 13 Uhr können Interessierte mit der Polizei, den ehrenamtlichen Sicherheitsberatern für Senioren und Vertretern des Weißen Rings ins Gespräch kommen.

KPR präsentiert sich am 6. Mai mit Stand auf dem Domplatz

Am Informationsstand am Rande des Blumen- und Gartenmarkts geht es zum Beispiel um Einbruchschutz, häusliche Gewalt, Opferrechte und verschiedene Maschen des Trickbetrugs. Von 10 bis 11 Uhr stehen auch Erfurts Sicherheitsbeigeordneter Andreas Horn und die Leiterin der Landespolizeiinspektion Erfurt, Heike Langguth, für Gespräche zur Verfügung.

Der Kriminalpräventive Rat der Stadt Erfurt wurde 1995 gegründet. Unter Vorsitz des Oberbürgermeisters und gemeinsam mit der Landespolizeiinspektion Erfurt, der Bundespolizeiinspektion Erfurt und der Erfurter Staatsanwaltschaft werden aktuelle Themen erörtert und Präventionsstrategien entwickelt, um der Kriminalität in der Landeshauptstadt vorzubeugen.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt