Der Familienpass enthält 140 Freizeitangebote für Familien mit Kindern bis 17 Jahre. Das diesjährige Titelbild stammt aus der Feder der 13-jährigen Maryam Hamid, die sich in einem Malwettbewerb des Jugendamtes durchsetzte. Weiterhin kann der Familienpass online auf der Internetseite der Stadtverwaltung bestellt werden.

Das kleine, prall gefüllte Buch in handlichem A6-Format bietet in der neuesten Auflage 140 Freizeitvorschläge zu gemeinsamen Unternehmungen und Abenteuern an. Die Angebote, unter anderem aus den Kategorien Tiere und Natur, (Stadt-)Geschichte, Medien, Kino und Theater sind vielfältig. Erstmals können sich Familien neben zahlreichen Angeboten in der Landeshauptstadt auf Ausflüge in den Alternativen Bärenpark Worbis, zum Fallbachlift Oberhof und in die Barbarossahöhle bei Rottleben im Kyffhäuserkreis freuen. Auch der Flughafen Erfurt-Weimar lädt wieder zu einem Besuch ein.

„Gerade für die Sommerferien, die am kommenden Montag beginnen, finden sich darin viele Freizeitangebote. Bei den angesagten hohen Temperaturen, bietet es sich zum Beispiel auch an, die Freikarten für einen Familienausflug in eines der Erfurter Freibäder zu nutzen“, sagt Jugendamtsleiter Thomas Trier.

Der Familienpass ist über die Internetseite der Stadtverwaltung online bestellbar und wird danach zugeschickt. Zusätzlich kann er während der Öffnungszeiten im Jugendamt (Steinplatz 1, 99085 Erfurt) in der Beratungsstelle für Familien mit Kindern (erste Etage links) oder der Abteilung Elterngeld (erste Etage) abgeholt werden.

Hinweis

Der Familienpass richtet sich an alle Familien mit Kindern unter 18 Jahren, deren Hauptwohnsitz Erfurt ist. Für die einzelnen Unternehmungen gelten gegebenenfalls Zugangsbeschränkungen, die auf den Internetseiten der Anbieterinnen und Anbieter zu finden sind.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt