Die Schellrodaer Straße bekommt eine neue Asphaltdecke. Voraussichtlich am 15. August starten die Bauarbeiten. Sie werden unter Vollsperrung durchgeführt.

14 Tage Vollsperrung

 

Nach zwei Wochen Bauzeit, am 26. August, soll die Erfrischungskur beendet sein. Währenddessen wird eine Umleitungsstrecke über Schellroda und Klettbach ausgeschildert.

Die Arbeiten betreffen etwa 750 Meter Fahrbahn. Das entspricht einer Gesamtfläche von rund 4.200 Quadratmetern, auf der der alte Asphalt abgefräst und durch neuen ersetzt wird. Auch die Randbereiche der Straße sowie die Bankette werden reguliert und neu hergestellt. Der Sanierungsbereich erstreckt sich vom Ende der Märchensiedlung bis zur Ortsgrenze Erfurt in Richtung Schellroda.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt