Drei Jungs im Alter von 11 bis 13 Jahren waren gestern Nachmittag in der Erfurter Altstadt unterwegs. Plötzlich stahl ein 31-jähriger Mann einem der Jungs das Handy aus dem Rucksack. Der Mann flüchtete mit seiner Beute, rechnete aber nicht mit der Hartnäckigkeit seines Opfers. Der 13-Jährige nahm zusammen mit seinen beiden Freunden die Verfolgung des Täters auf. In der Neuwerkstraße konnten sie den Dieb stellen. Dieser dachte, mit der Herausgabe des Handys wäre die Sache erledigt. Allerdings waren die Jungs anderer Meinung. Sie verständigten die Polizei und hielten den 31-Jährigen bis zum Eintreffen der Beamten fest. Der 13-Jährige bekam sein Handy wieder. Der Dieb hingegen erhielt eine Anzeige wegen Diebstahls. (DS)

Teile dieses Stück Erfurt