Foto: Charlotte/Helios Klinikum Erfurt

1222. Entbindung im Helios Klinikum Erfurt

 

Selig schlummerte die kleine Charlotte bei ihrem ersten Fototermin und ahnte noch
nichts von ihrem Glück: Sie ist das 1.222. Baby, das in diesem Jahr im Helios Klinikum Erfurt
das Licht der Welt erblickte.
Dabei hatte es Charlotte besonders eilig. Fünf Wochen zu früh kam sie am 23. Oktober 2022
um 19:36 Uhr auf die Welt. Mit einem Gewicht von 2.705 Gramm und einer Größe von 46
Zentimetern musste sie jedoch nicht neonatologisch versorgt werden und konnte direkt mit
ihrer Mama Lena auf die Wochenstation.

Optimale Versorgung auch bei komplizierten Entbindungen

 

Im Laufe der nächsten Tage kann die kleine Familie mit Papa Tim nach Hause und ist
dankbar für die umfassende medizinische Versorgung im Frau-Mutter-Kindzentrum.
Hier befindet sich das einzige Perinatalzentrum Level I Mittelthüringens. Geburtshilfe,
Anästhesie (Narkosemedizin) und Neonatologie (Neugeborenen-Heilkunde) – alles
Fachbereiche, die an der Entbindung beteiligt sind – sind unter einem Dach vereint und eng
miteinander verzahnt. Somit ist auch bei komplizierten Entbindungen wie beispielsweise
Frühgeburten stets eine optimale Versorgung gewährleistet

 

Quelle: Helios Klinikum Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt