Landesbischof Kramer wünscht sich besseres Verständnis untereinander

 

Kirchengemeinden und Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) beteiligen sich an der bundesweiten Interkulturellen Woche vom 25. September bis zum 2. Oktober. Unter dem Motto „#offen geht“ gehören unter anderem Konzerte, Gottesdienste, Friedensgebete, Ausstellungen, Filmaufführungen, Vorträge, Aktionen, Begegnungen, eine interkulturelle Modenschau und ein Live-Stream in den Iran zum Programm. Veranstaltungstermine: www.interkulturellewoche.de.

Programm Erfurt:

 

In Erfurt wird am 25. September ein Gottesdienst zur Eröffnung der Interkulturellen Woche mit Kindergottesdienst gefeiert (10 Uhr, Predigerkirche). Am 26. September folgt ein Studientag „Einheit und Vielfalt im Islam“ (Katholische Bildungsstätte, 13.30 bis 17 Uhr). Die Offene Arbeit des Evangelischen Kirchenkreises bietet unter anderem am 26. September einen Kinofilm-Abend mit Diskussionsrunde, am 27. September ein Sprachcafé mit Gesprächen, Spiel und Spaß, am 28. September ein Interkulturelles Kinderfest sowie verschiedene Länderabende. Das „Büro für ausländische Mitbürger*innen“ lädt am 29. September (14 Uhr) zur Buchlesung „Vom Hindukusch bis Buchenwald“.

 

Quelle: EKMD

 

Teile dieses Stück Erfurt