Foto: temps3/Uta Oesterheld-Petry

 

Malerei, Grafik und Objekte Ausstellungsdauer vom 26.9. bis 21.10.2022

 

In der Zeit vom 26. September bis zum 21. Oktober 2022 ist in der Galerie im Haus zum Bunten Löwen auf der Erfurter Krämerbrücke die Personalausstellung „Sondierung“ von Uta Oesterheld-Petry aus Heilbad Heiligenstadt zu sehen.

Die Eröffnung findet am Montag, den 26.9.2022 um 18 Uhr in der Galerie statt. In diesem Rahmen wird Uta Oesterheld-Petry zu ihren Werken sprechen.

Weiterhin lädt die Künstlerin am 14. und 15. Oktober während der Galerieöffnungszeiten zu Gesprächen zu ihrer Arbeit und zu den Kunstwerken und freut sich auf interessierte Besucher.

Zur Ausstellung

 

Es werden unterschiedliche Techniken, Materialien und Themen ausgelotet, Erkundungsbewegungen dokumentiert zu verschiedenen Fragen, zu Erinnerungen an entfernte Orte, in die Natur, oder in die verwirrende Welt der Reflektionen, wie auch in Bereiche, die sich nicht eindeutig gegenständlich zuordnen lassen.
Einige Arbeiten sind während des Lockdowns entstanden – diese Zeit hat durch die relative äußere Reizarmut viele Erinnerungsbilder hervorgerufen, so die Arbeiten des Werkzyklus »temps« in Öl auf Leinwand.
Mit den Arbeiten »Wildwuchs« und »Wurzelwerk« möchte Uta Oesterheld-Petry ein Verfahren vorstellen, mit dem sie sich seit einigen Jahren beschäftigt, die Monotypie. In den beiden genannten Werkzyklen hat sie die handgedruckten grafischen Blätter malerisch weiterbearbeitet.
Auch Objekte aus handgeschöpftem Papier werden in dieser Schau zu sehen sein.

 

Quelle: Verband Bildender Künstler Thüringen e.V.

 

Teile dieses Stück Erfurt