Thematische Führung über den Erfurter Hauptfriedhof am 15. Juni um 18 Uhr

Sie haben die Sterne erreicht, noch bevor sie das Licht der Welt erblicken konnten – so umschreibt eine Tradition Kinder, die vor, während oder bald nach ihrer Geburt verstorben sind. Diese poetische Deutung hat zu der Bezeichnung „Sternenkinder“ geführt.

Auf dem Erfurter Hauptfriedhof werden diese Kinder im Regenbogengrab beigesetzt.
Zweimal jährlich findet dort eine Trauerfeier für Sternenkinder statt.

Die thematische Führung stellt das Grab ebenso vor wie Angebote für Eltern von Sternenkindern.

Mittwoch, 15. Juni, 18 Uhr

Treffpunkt ist der Haupteingang des Friedhofs, Binderslebener Straße 75

Veranstalter: Katholisches Forum im Land Thüringen in Kooperation mit dem Garten- und Friedhofsamt der Stadt Erfurt und der Evangelischen Stadtakademie „Meister Eckhart“

 

Quelle: Bistum Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt