Das bunte Markttreiben auf dem Domplatz geht in die nächste Runde: Von Freitag, dem 6. Mai, bis Sonntag, dem 8. Mai, lädt der Blumen- und Gartenmarkt von 7 bis 15 Uhr zum Schauen, Kaufen und Ideen sammeln ein. Blumenliebhaber und Hobbygärtner finden hier alles, um ihre Gärten, Balkone und Terrassen individuell zu gestalten und üppig blühen zu lassen.

Qualitätspflanzen, Tipps von Experten und Unterhaltung für die ganze Familie

Es besteht die Möglichkeit, Qualitätsware direkt vom Gärtner zu kaufen und sich von Experten beraten zu lassen. Bereits am Eingang des Domplatzes inspiriert das große, durch das städtische Garten- und Friedhofsamt herrlich gestaltete Beet alle Besucherinnen und Besucher.

Eröffnet wird der Markt am Freitag, dem 6. Mai 2022, um 10:00 Uhr, durch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Ulrich Haage, dem Präsidenten des Thüringer Landesverbandes Gartenbau, mit musikalischer Unterstützung durch das Polizeiorchester des Freistaates Thüringen.

Rund 60 Gärtner verwandeln den Domplatz auf ca. 2.000 Quadratmetern in ein großes Blumenmeer. Liebhaber von Blumen und Pflanzen finden hier geeignete Angebote. Nicht nur das klassische Sortiment, wie beispielsweise die Geranie, ist im Angebot, sondern auch neue Züchtungen und Trends bereichern die ausgestellte Vielfalt. „In den letzten beiden Jahren ist die Nachfrage nach eigenen Gemüsepflanzen und Obstgehölzen besonders gestiegen. Auch bienenfreundliche Pflanzen werden immer stärker nachgefragt“, weiß Joachim Lissner, Geschäftsführer vom Landesverband Gartenbau Thüringen e. V., zu berichten.

Der 32. Erfurter Blumen- und Gartenmarkt dokumentiert die hohe Qualität und Angebotsvielfalt der vorwiegend in der Region produzierten gärtnerischen Sortimente, um so auch weiterhin dem Ruf Erfurts als „Blumenstadt“ gerecht zu werden. Auch die Beratung durch den Fachmann, zum Beispiel am Stand des Garten- und Friedhofsamtes, spielt eine große Rolle.

Ein leckeres Speisen- und Getränkeangebot, ein Bühnenprogramm, in dessen Vordergrund die Präsentation der teilnehmenden Gartenbaubetriebe mit verschiedenen Fachvorträgen steht, und Angebote für Kinder sorgen an allen drei Tagen für Unterhaltung für die ganze Familie. Und nicht vergessen: Am Sonntag ist Muttertag. Auch dafür können hier noch kleine Geschenke erworben werden.

Der jährlich stattfindende Blumen- und Gartenmarkt wird bereits seit seinem Beginn im Jahr 1991 fachlich durch den Landesverband Gartenbau Thüringen e. V. bekleidet.

Alle weiteren üblichen Wochenmarktsortimente werden am Freitag und Samstag ebenfalls angeboten.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt