Der Wein, dessen Anbau, Herstellung und Wirkungen beschäftigen die Menschen seit langer Zeit. Er wurde viel besungen, ist in Gedichten, Romanen oder Sprichwörtern beschrieben und aus unserem Kulturkreis nicht wegzudenken. Deshalb widmet auch die Thüringer Landeshauptstadt dem „guten Tropfen“, dem ältesten Kulturgetränk der Menschen, eine eigene Veranstaltung – das „Erfurter Weinfest“, welches 2022 bereits zum 30. Mal stattfindet.

Eröffnung am Donnerstag durch den Oberbürgermeister

 

Offiziell eröffnet wird das Erfurter Weinfest am 8. September, 18 Uhr, durch Oberbürgermeister Andreas Bausewein, die neugekrönte Thüringer Weinprinzessin Katharina, die 73. Deutsche Weinkönigin Sina Erdrich, den Erfurter Weinmönch und Vertreter der teilnehmenden Weinanbaugebiete.

Vom 8. bis zum 11. September werden eine Auswahl von ca. 200 verschiedenen Wein- und Sektsorten bei 20 Winzern aus neun deutschen Weinanbaugebieten sowie auch einige ausländische Weine angeboten.

Im Thüringer Vinarium, welches im Eingangsbereich aus Richtung Tiefgarage auf dem Domplatz platziert ist, präsentieren verschiedene Thüringer Weingüter gemeinsam die Thüringer Weinwelt. Des Weiteren findet erstmals vom 09. bis 11.09.2022 am Stand der Thüringer Winzer im Thüringer Vinarium die neue Ausstellung „Weinanbau in Erfurt“ statt.

Gemeinsam haben dazu das Thüringer Vinarium, die Weinzunft Erfurt und die Vereinigte Kirchen- und Klosterkammer ihr Wissen zur Entwicklung des Weinbaus in der Landeshauptstadt zusammengetragen. Die Ausstellung ist im Stand des Thüringer Vinariums zu sehen. Am Freitag, Samstag und Sonntag gibt es um 15 Uhr einen Kurzvortrag dazu.

Am 9. September wird die Weinkönigin im Zuge der bundesweiten Wein-Tage „Weinentdecker“ eine Perl- und Schaumwein-Verkostung am Stand des Thüringer Vinariums durchführen.

 

Des Weiteren wird der neue Einheitswein, eigens für die Gäste des Staatsaktes am 3. Oktober und des Bürgerfestes vom 1. bis 3. Oktober zum Genuss gekeltert, am 9. September auf dem Erfurter Weinfest vorgestellt und erstmals zur Verkostung angeboten. Das trockene Weißwein-Cuvée wurde durch einen Sauvignon Blanc aus Rheinland-Pfalz und einen Riesling aus Thüringen vermählt und spiegelt die Wiedervereinigung und das Zusammenwachsen Deutschlands wider.

Für Weinfestbesucher, die noch nicht ihren Lieblingswinzer oder Lieblingswein gefunden haben, bietet sich der Weinpass an. Mit diesem kann an 19 Weinständen ein ausgewählter Wein zu je 0,1 l verkostet werden. Erhältlich ist der Weinpass zu einem Preis von 35,00 Euro seit einigen Tagen im Ticket-Shop der Erfurt Tourist und Marketing GmbH am Benediktsplatz 1 und während der Öffnungszeiten des Weinfestes an jedem Winzerstand.

Ergänzt wird das umfangreiche Weinangebot durch zum Wein passende Imbiss- und Süßwarensortimente wie Käsevariationen, Brezel, Crêpes, Waffeln und Langos.

An allen Veranstaltungstagen können sich die Besucher am Preisrätsel beteiligen. Dazu müssen zwei Fachfragen und eine Schätzfrage beantwortet werden. Auf die Sieger warten attraktive Preise. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei das Aufwiegen des Siegers in durch die teilnehmenden Winzer zur Verfügung gestellten Wein.

Am Sonntag um 17 Uhr werden die Gewinner aus dem Preisrätsel und den abgegebenen Weinpässen gezogen. Unter anderem kann man eine Übernachtung für zwei Personen auf dem Wein- und Obstgut Born in Ilbesheim gewinnen oder eine Übernachtung für zwei Personen im Weingut Erbacher Hof/Burgsponheim. Ein Gewinnanspruch besteht nur bei persönlicher Anwesenheit zur Bekanntgabe der Gewinner.

Die Öffnungszeiten des Weinfestes:

  • 8. September 2022: 14:00 Uhr – 23:30 Uhr
  • 9. September 2022: 14:00 Uhr – 24:00 Uhr
  • 10. September 2022: 11:00 Uhr – 00:30 Uhr
  • 11. September 2022: 11:00 Uhr – 20:00 Uhr

Im Rahmen der Öffnungszeiten findet ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm statt.

Der Kunst- und Kreativmarkt findet am Samstag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt.

 

Quelle: Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Erfurt

 

Teile dieses Stück Erfurt